Ausstellungseröffnung am 10.09.2013 um 19.00 Uhr.

Eröffnungsvortrag: M. Korkmazyürek, Architekt von m3 architekten, Stuttgart

Ort: Waldstr. 8

Die Ausstellung schlägt einen Bogen von den ersten Anfängen des Islam bis zu zeitgenössischen Moscheebauten von heute. Neben der Beschreibung der Elemente und Funktionen einer Moschee, wird die Bedeutung der Kaaba in Mekka, der Prophetenmoschee in Medina und die großen zivilisatorischen Meisterwerke islamischer Sakralbauten dargestellt. Die Ausstellung zeigt an vielen Beispielen, wie sich in Moscheegebäuden immer wieder architektonische Formensprachen aus unterschiedlichen Kulturen miteinander gemischt und gegenseitig befruchtet haben. Den Abschluss der Ausstellung bildet eine Reihe aktueller Moscheebauten in Deutschland, an denen die Vielfalt der Formfindung gezeigt wird.


Zum ersten Mal wird damit in Karlsruhe das Thema Moschee und Moscheenneubau in einer Ausstellung thematisiert. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Frank Mentrup und wird vom Dachverband Islamischer Vereine in Karlsruhe e. V. und dem Architekturschaufenster e. V. konzipiert und organisiert. Unterstützt wird sie vom Kulturbüro der Stadt Karlsruhe.